Museen und Kunst

Tempel der Heiligen Familie, Barcelona, ​​Spanien

Tempel der Heiligen Familie, Barcelona, ​​Spanien


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was kann in 144 Jahren gebaut werden? Viel ... Alles wäre schneller und einfacher, wenn dieses unvollendete Gebäude nicht mit dem fantastischsten und grandiosesten Projekt des großen Architekten Antonio Gaudi verbunden wäre.

43 Jahre lang war die Kirche der Heiligen Familie nicht nur sein Werk, sondern sein Leben. Bis heute ist der Tempel nicht bis zum Ende fertiggestellt. Nach vorläufigen Schätzungen werden die endgültigen Arbeiten erst bis 2026 abgeschlossen sein. Im Jahr 2010 weihte der Papst Sagrada FamiliaWie der Tempel in allen Sprachen der Welt allgemein genannt wird, wird seitdem regelmäßig hier Gottesdienst abgehalten.

Ticket Preis

Besucher haben zwischen 9 und 18 Stunden Zeit. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie die Türme der Kathedrale erreichen (Aufzüge funktionieren ohne starken Wind und Regen). Hier befindet sich das Gaudi-Hausmuseum, ein Schulgebäude für die Kinder der Tempelbauer. Ticketpreis: Kirche - 14,80 Euro, Kirche und Türme - 19,30 Euro, Gaudis Haus - 6,80 Euro, Gaudis Kirche und Haus - 18,30 Euro. Wenn Sie einen Audioguide verwenden möchten, kostet ein Ticket 4-5 Euro mehr. Sie müssen auch extra für Reiseleitung bezahlen. Laut Statistik ist diese besondere Kirche der meistbesuchte Ort in ganz Spanien für Touristen, sogar das Prado-Museum ist minderwertig.

Was wollen Touristen hier sehen, Hunderttausende kommen zu jeder Jahreszeit hierher?

In der Sagrada Familia gibt es ein Museum, das dem Bau der Kirche gewidmet ist. Hier können Sie alle Phasen des Tempelbaus kennenlernen, Projekte, Zeichnungen und Modelle kennenlernen. Die Kirche selbst veranstaltet regelmäßig Konzerte und Musikfestivals.

Im Tempel gibt es eine Architekturschule für Studenten. Hier werden verschiedene Stile, Kulturdenkmäler Kataloniens und sein künstlerisches Erbe untersucht. Kinder können wöchentlich in den Unterricht aufgenommen werden, nachdem sie zuvor das Programm und den Umfang der Ausbildung ausgewählt haben.

Während der gesamten Bauzeit hat sich in der Kirche ein riesiges Archiv versammelt, das nicht nur von Kunsthistorikern, sondern auch von Studenten der Architekturabteilungen aktiv genutzt wird.

Die Summe der Zeilen, Spalten und Diagonalen ergibt die Zahl 33 - die Anzahl der Jahre des Lebens Christi


Das Wichtigste ist die Kirche selbst. Dies ist nirgendwo auf der Welt zu finden. Schon das Aussehen ist eine Offenbarung. Dem Architekten gelang es, eine Struktur zu schaffen, die so kühn, ungewöhnlich, unerwartet und komplex ist, dass eine sorgfältige Untersuchung aller Fassaden, Türme, Portiken und Skulpturen mehrere Jahre dauern kann. Es ist bekannt, dass der Autor des Projekts und der Leiter der Bauarbeiten ein Perfektionist war. Es lohnt sich, auf die skulpturale Gruppe zu achten, die das Schlagen von Säuglingen darstellt. Für eine größere Realität fertigte der Architekt Abgüsse von totgeborenen Babys an, für die er viele Monate in Leichenschauhäusern arbeitete. Das Ergebnis übertraf die wildesten Erwartungen.

Das Design der Kirche selbst ist mit Symbolen gefüllt, deren Entschlüsselung von zahlreichen Leitfäden, Leitfäden und Begleittexten durchgeführt wird. Touristen sind besser dran, wenn sie einen Audioguide verwenden, dann ist Gaudis komplexe und kunstvolle Sprache für alle verständlich.


Tempeltürme - eine der Komponenten der Tour. Sie können sie die Treppe hinaufsteigen, Sie können den alten Aufzug benutzen. Von der Spitze der Sagrada Familia aus eröffnet Barcelona in seiner ganzen alten Pracht.

Das bescheidene Schulgebäude am Haupteingang ist ein Wunder des architektonischen Denkens. Ohne tragende Wände steht es fest auf den ursprünglichen mathematischen Lösungen des Architekten.

Das Innere des Tempels ist ebenso ungewöhnlich und komplex. Buntglasfenster, komplizierte Säulen, Reliefs, Wandbilder, Altäre - hier ist alles ungewöhnlich, nicht einfach, interessant. Die Akustik ist großartig, deshalb sind die Konzerte an diesem Ort so beliebt.

Gerüste und Baukräne, die die Kirche umgeben, werden als Fortsetzung wahrgenommen, ein wesentlicher Bestandteil des fantastischen Designs des Autors. In letzter Zeit haben verschiedene Organisationen ein Ende des Baus der Sagrada Familia gefordert. Die Argumente lauten wie folgt: Moderne Architekten sind überhaupt keine Genies, ihre Ergänzungen zum Gaudi-Projekt entstellen es nur. Streitigkeiten lassen nicht nach, aber es wird eine Kirche gebaut.

Wenn Antonio Gaudi gefragt wurde, wann der Bau des Tempels enden würde, antwortete er normalerweise: Weiß nicht. Mein Kunde hat es nicht eilig.
Die Sagrada Familia ist seit langem die Verkörperung von Barcelona. Der Tempel ist wie ein paar Riesen im Gebet, die ihre langen und dünnen Hände zum Himmel erhoben.


Schau das Video: Barcelonas Sagrada Familia: Gaudís monument to nature (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Duc

    Und dass wir ohne Ihre hervorragende Idee verzichten würden

  2. Nigis

    Zugegeben, diese bemerkenswerte Meinung

  3. Gorg

    Ich glaube, Sie haben sich geirrt. Ich bin in der Lage, es zu beweisen.

  4. Davison

    Welche Worte ... die phänomenale, brillante Idee



Eine Nachricht schreiben